Verzinkungsofen – Keramischer Ofen

Verzinkungsofen

Keramischer Ofen

Keramischer Verzinkungsofen

Die Anwendung

Keramische Öfen werden bei Temperaturen des Zinkbades bis zu 620 °C eingesetzt. Ihre keramische Wanne gewährleistet eine fast unbegrenzte Standzeit ohne Betriebsunterbrechung.

Die Haltbarkeit

Langzeitbeschädigungen der Wanne durch eindiffundierendes Zink werden durch spezielle Spezialformsteine verhindert. Diese werden so gesetzt, dass ein System von Kühlluftkanälen entsteht.

Eine blechverkleidete Profilstahlkonstruktion, die das Mauerwerk umgibt, nimmt den hydrostatischen Druck des flüssigen Zinks auf und schützt das keramische Material so vor Rissbildung.

Die Beheizung

Die Wärmenergie wird dem Zinkbad wahlweise mittels eines Heizdeckels durch die Badoberfläche oder über direkten Kontakt zu heißen Zink mit Tauchbrennern zugeführt.

Technische Daten (Beispiel)

Abmessungen

  • Länge: 6.300 mm
  • Breite: 6.700 mm
  • Höhe: 1.500 mm unter 0, 2.500 mm über 0

Prozess-Parameter

  • Einsatzgewicht: ca. 5.000 kg/h
  • Temperatur: 450 °C - 620 °C

Beheizung

  • Erdgas, Öl oder elektrische Beheizung

Energiebedarf

  • Gas: 125 Nm³/h bei Vollast (bei 560°C)

Produktblatt Verzinkungsofen – Keramischer Ofen
Download (PDF)

© Jasper GmbH 2019